TSI Update #37 – Update nach turbulenten Wochen

0
23

Turbulente Wochen im Markt hinter uns?

Wir haben turbulente Wochen hinter uns. Nach einem neuen Höchsstand des TSI Depots im Januar haben wir stürmische Tage erlebt, gekrönt durch den höchsten Tagesverlust im Dow Jones. Kurze Angst vor einem Crash, aber es erwies sich scheinbar als Sturm im Wasserglas. Die fundamentalen Aussichten bleiben stark

Drei Neuzugänge und drei Verkäufe

Nachdem es schon im Januar einen riesigen Umbruch im Depot gab, der bei Betrachtung der verkauften Werte im Nachhinein sehr weh tat (Nvidia), haben wir uns erneut von einigen Werten getrennt. Costco Wholesale, SLM Solutions und Ceconomy wurden abgestoßen. Dafür kamen Netflix, Sartorius und IDEXX Labs hinzu, die alle mit starken Zahlen glänzen konnten. Sartorius konnte mit einer starken Restwoche auch noch einen großen Sprung zu machen.

TSI Depot gibt stark nach

Nachdem wir bei vielen gut gelaufenen Aktien Gewinne mitgenommen haben, konnte die Januar-Käufe allesamt noch nicht überzeugen. Elring Klinger wird zum Beispiel zu unserem Sorgenkind. Zum dritten Mal wurde das Papier ins Depot aufgenommen, zum dritten Mal konnte der Trend nach Aufnahme nicht mehr bestätigt werden.

Primus bleibt nach wie vor S&T mit 71% Kurssteigerung. Wir beobachten den Markt aktuell ein wenig mit Sorge, da die Richtung unklar scheint. Die Performance scheint sich auf einige wenige Werte zusammenzufassen, während ein großer Teil unserer Werte eher stagniert.

Aktueller Auszug aus dem TSI Depot (Stand: 16.02.2018)

 

Seit 2012 bin ich auf dem Finanzparkett regelmäßig unterwegs. Mittlerweile ist es ein großes Hobby geworden, mit dem ich mich nahezu täglich beschäftige. Bei Finanzparkett verwalte ich das TSI Depot und schreibe Beiträge zu allem, was mir so einfällt. Meine Vorbilder sind u.a. Markus Koch & Mick Knauff. Mein Motto: Get rich or die tryin'

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here