Langeweile und Aktionismus

0
28

Hallo liebe Freunde des wilden Walzers auf dem Finanzparkett,

gestern habe ich mit einem kleinen Plus die Aktie von BYD verkauft. Das hat mich dazu gebracht einen kleinen Beitrag zum Thema Langeweile und Aktionismus zu schreiben.

BYD habe ich am Tag des Brexits gekauft. Nachdem dies ein sehr volatiler Handelstag war, gab es natürlich auch viele gute Einstiegsgelegenheiten, die ich aber leider verpasst habe, weil ich beruflich eingespannt war.

Nachdem ich nun den ganzen Tag wilde Nachrichten von Freunden bekam, in denen sie mir von ihren „Schnäppchen“ berichteten, war ich angefixt und zugleich wütend, da ich nicht Teil der wilden Shoppingtour sein konnte.

 

Ende gut, fast alles gut:

Zu meinem Feierabend hatte der Markt sich dann schon wieder beruhigt, meine Gier hingegen leider nicht, obwohl ich zu dem Zeitpunkt auch nicht wirklich Cash frei hatte.

Ich kaufte dann trotzdem für nur 300€ Aktien von BYD, um das Gefühl, ich hätte diesen Tag verpasst, zu verdrängen. Bei 10€ Ordergebühren waren schon mehr als 3% Performance futsch. Dieselben 3% musste ich bei einem Verkauf ja auch nochmal reinwirtschaften, aber die kurzfristige Gier war gestillt und ein Gefühl der Erleichterung setzte für diesen Tag ein.

Jetzt mit ein bisschen mehr Wissen und dem Gefühl, zumindest einen kleinen Gewinn gemacht zu haben, hake ich das Thema als Lessons Learned ab. Ich kaufe jetzt lieber seltener, dafür aber gleich größere Volumen, als kleinere Positionen, die durch die Ordergebühren schon mehr als überperformen müsse. Oder ich kaufe Positionen als Sparpläne, um so kurzfristige Liquiditätsprobleme zu überwinden.

Ihr kennt dieses Gefühl vielleicht auch. Langeweile spielt in dasselbe Muster: Trades zu machen, nur damit man nicht untätig monatelang auf sein Portfolio starren muss, ohne dass sich an den Positionen was ändert.

Also Jungs und Mädels, ihr seid mit diesem Gefühl nicht alleine!

Die Kollegen von Finanzparkett.de kennen es nur zu gut!!

Stay Strong, go long!

 

Titelbild: Talfahrt /pixelio.de

[amazon box=“3492258441, 3423346752, 3548375901″ grid=“3″]

Seit 2012 bin ich auf dem Finanzparkett regelmäßig unterwegs. Mittlerweile ist es ein großes Hobby geworden, mit dem ich mich nahezu täglich beschäftige. Bei Finanzparkett verwalte ich das TSI Depot und schreibe Beiträge zu allem, was mir so einfällt. Meine Vorbilder sind u.a. Markus Koch & Mick Knauff. Mein Motto: Get rich or die tryin'

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here