Die Liebe und Sucht zur Börse

3
42

Hallo Freunde des Finanzparketts,

Wir alle lieben die Börse. Aber heute nehme ich dies mal zum Anlass und schildere wir euch mal meinen typischen Tagesablauf und bin gespannt, ob es euch ähnlich geht.

8:00 – erste Indikationen der Märkte checken
9:15 – meine App aktualisieren, wie eröffnen denn meine Aktien wirklich
18:00 wie haben die deutschen Börsen geschlossen.
22:00 wie haben die amerikanischen Börsen geschlossen.

So  weit so gut, 4x täglich die Aktien checken ist ja erstmal ganz normal. Wenn da nicht dieses Smartphone wäre, das mir die Möglichkeit gibt, jede verdammte Minute die Kurse zu checken. Diese Dienstleistung nehme ich auch sehr gerne war, so dass es mittlerweile zur absoluten Gewohnheit geworden ist, alle 10 Minuten den Blick aufs Handy zu wagen, oft mit der Erkenntnis, dass die Welt nicht so schnelllebig ist, wie meine Aktionen es vermuten lassen.
Letzte Woche hatte ich einen Termin, bei dem ich ganztägig das Handy abgeben musste und habe festgestellt, zu welcher Gewohnheit der Griff in die Hosentasche für mich geworden ist und wie ungewohnt es ist, eben nicht die neuesten Kurse und News zu checken.

Das Lechzen nach Neuigkeiten

Gleichzeitig sauge ich alle News auf, die meine Aktien beeinflussen könnten.
Arbeitsmarktdaten USA: „Brauche ich.“
Wahlen in Frankreich: „Wer steht vorne und was sind die Auswirkungen? „
OPEC Konferenz in Südkorea: „Wie ist die Stimmung und was kam raus?“

Ich selbst habe für mich festgestellt, dass ich nicht nur absolut süchtig nach Börsennews und Kursen bin, sondern mittlerweile gleichzeitig ein enormes Wissen über Tagespolitik und Wirtschaftsdaten aufsauge, dass täglich breiter wird. Mir macht es auch absolut Spaß, auch wenn ich mir durchaus bewusst bin, dass dies vielleicht nicht ganz „normal“ ist.

Wie geht es euch dabei?

Ich gehe davon aus, wenn ihr diese kleine Börsenseite gefunden habt, seid ihr zumindest ähnlich angehaucht, wie wir es sind! 🙂

 

Titelbild: Frau liest auf einem E-Reader / pixelio.de

Seit 2012 bin ich auf dem Finanzparkett regelmäßig unterwegs. Mittlerweile ist es ein großes Hobby geworden, mit dem ich mich nahezu täglich beschäftige. Bei Finanzparkett verwalte ich das TSI Depot und schreibe Beiträge zu allem, was mir so einfällt. Meine Vorbilder sind u.a. Markus Koch & Mick Knauff. Mein Motto: Get rich or die tryin'

3 KOMMENTARE

  1. Hallo Florian,

    ich finde mich in deinen Ausführungen definitiv wieder!
    Welche App verwendest du um deine Depot abzubilden?

  2. Hi Timo,

    Da ich meine Depots bei Ing diba und Flatex habe, nutze ich vor allem deren Apps. Zudem habe ich mir bei Finanzen100 und Ing-Diba diverse Watchlists gemacht mit denen ich Kurse und Kursalarme tracke.

    Freut mich, dass ich nicht der Einzige bin:D

    • Danke für die schnelle Antwort! .. Ich werde mir die zwei Watchlist Anbieter mal genauer anschauen .. evtl. könnt ihr die hier ja mal vorstellen ..

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here